ReVilla ist SIEGER!

Große nationale Auszeichnung – SDG Award für das ReVilla ReUse Kaufhaus in Villach

 

SDG Award gewonnen

Nachhaltigkeitspreis – Austrian SDG Award geht an das ReVilla ReUse-Kaufhaus 
(SDG = Sustainable Development Goals)

Im feierlichen Rahmen im Boutiquehotel Stadthalle in Wien unter dem Ehrenschutz des Nationalratspräsidenten Wolfgang Sobotka, dem Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bildungs- und Wissenschaftsminister Heinz Faßmann wurde der Gewinner des SDG Awards am Donnerstag, 2.9.2021 bekanntgegeben.

Der Austrian SDG Award zeichnet österreichische Unternehmen und Organisationen aus, die die UN-Nachhaltigkeitsziele in ihren Unternehmen umfassend integriert haben. Die Vereinten Nationen haben im Jahr 2015 17 Ziele (SDG´s) für Nachhaltige Entwicklung definiert, welche soziale, ökologische und ökonomische Aspekte umfassen und nichts Geringeres als die „Transformation unserer Welt“ zum Ziel haben. 

Die Gewinner SDG Award

Der Ethikbeirat des Senats der Wirtschaft hat aus 160 Einreichungen gewählt. 
Der Senat der Wirtschaft ist als parteiunabhängige Unternehmensorganisation eine treibende Kraft zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft und einer globalen Ökosozialen Marktwirtschaft.

Das ReVilla hat 11 der 17 Ziele in der Unternehmensphilosophie verankert und trägt damit als treibende, nachhaltige Kraft in der Region dazu bei, Bewusstseinsbildung in vielen wichtigen Themen zu schaffen. 

„Es waren spannende Monate, denn wegen der Corona-Maßnahmen wussten wir, dass wir nominiert sind, aber dass wir diesen ehrenvollen Preis schlussendlich gewinnen konnten, macht mich und das gesamte ReVilla-Team unendlich stolz. Mit unserer Idee wollen wir vielen anderen Mut machen, mit uns diesen nachhaltigen Weg zu gehen, um in nächster Zukunft in möglichst jeder größeren Stadt ein ReVilla anzutreffen.“ zeigt sich Renate Schlatter sichtlich stolz über diesen Preis. 

Rene Hajek mit Renate Schlatter

Zu den wichtigsten Zielen im ReVilla zählen: 

Nachhaltige Städte und Gemeinden

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten

Städte sind Plätze der sozialen Entwicklung. Wir schaffen Begegnungsmöglichkeiten indem wir u.a. Räumlichkeiten für viele Vereinigungen wie Urban Sketchers Villach Carinthia oder BUCH13 zur Verfügung stellen. Die Schaffung von Arbeitsplätzen im Stadtkern fördert dessen Belebung. Durch die Bewirtschaftung einer leerstehenden Großhandelsfläche in der Innenstadt leisten wir auch dadurch einen wertvollen Beitrag für die Stadt, nicht zuletzt auch weil wir als gewinnorientiertes Unternehmen Steuern entrichten.

 Kreislaufwirtschaft

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Die Vermeidung des Materialverbrauchs natürlicher Ressourcen ist das Gebot der Stunde. Unser Geschäftsmodell, Wertstoffe zu erhalten, trägt dazu bei, ökologische Kosten zu senken. Der Handel mit gebrauchten Waren bedeutet nachhaltigen Konsum. Wir tragen zur Bewusstseinsbildung bei indem wir diese Wirtschaftsform gesellschaftsfähig machen.

 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Umsetzungsmittel stärken und die Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen.

Wir suchen und fördern Kooperationen mit Firmen, Arbeitsmarktinstitutionen, Vereinen, Kunst, Kultur, Gemeinden und Regionen. Zusammenarbeit besteht mit allen Vorgenannten. Dadurch werden zusätzlich Ressourcen geschont und Synergien der Bewusstseinsbildung hergestellt.

Das ReVilla ist richtungsweisend für eine gute Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder mit dem Ziel „den Menschen und Dingen einen Wert zu geben“.  Dies in Zahlen gefasst: 2021 werden ca. 80 Tonnen Waren wieder in Umlauf gebracht.  Das bedeutet, Textilien, die nicht neu produziert werden müssen,  gebrauchte Elektrogeräte die nicht entsorgt werden müssen und weiter in Benutzung sein können, etc. Diese riesige Menge an Waren werden von 10 Mitarbeitern im ReVilla so aufbereitet, dass sie wieder in den Umlauf kommen und dadurch Ressourcen eingespart werden. Die meisten Mitarbeiter sind aus einer Langzeitarbeitslosigkeit wieder integriert worden, sind 50+ Menschen ohne wertschätzende Job-Perspektiven, sind Arbeitssuchende mit Migrationshintergrund, sind Arbeitssuchende aus schwierigen Verhältnissen, sind aber auch Mitarbeiter, die zu 100% hinter der Ideologie und Philosophie von ReUse, Refurbish , Reparatur stehen und Umweltschutz aktiv leben. Durch viele Zulieferbetriebe die ausschließlich in der Region ansässig sind bleibt die auch die gesamte Wertschöpfung in der Region.

11 nachhaltige Ziele erfüllt ReVilla

 

Fotograf: Musabeg Magomedov

Mehr zu unseren Zielen findest du hier…

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Jugend und Mode